Zug ist der wettbewerbsfähigste Kanton der Schweiz

Gemäss der Studie „Kantonaler Wettbewerbsindikator“ (KWI) der UBS von 2016 ist Zug der wettbewerbsfähigste Kanton der Schweiz. Das UBS Chief Investment Office WM hat mehr als 50 Einzelindikatoren, welche Aufschlüsse über die Wettbewerbsfähigkeit geben, analysiert und herausgefunden, dass der Kanton Zug das höchste langfristige Wachstumspotenzial hat.

Die internationale Wettbewerbstätigkeit im Kanton Zug, in welchem auch Ihr Treuhänder ihren Sitz hat, stellt die Innovationskraft und somit auch die Produktivität sicher.

Der Kanton Zug hat attraktive steuerliche Anreize, und diese stellen  innovationsfreundliche Rahmenbedingung dar, mit welcher man versucht den Innovationsprozess voranzutreiben und die langfristige Produktivität zu steigern. Eine unterstützende Wirkung soll ebenso die Beratung von Jungunternehmen haben. Auch die wadsack treuhandgesellschaft berät in Unternehmens- und Steuerfragen.

Bei verschiedenen angesehenen Studien gehört die Schweiz weltweit zu den wettbewerbsfähigsten Ländern. Innerhalb der Schweiz vergleicht der Kantonale Wettbewerbsindikator die Wettbewerbsfähigkeit der Kantone untereinander. Dafür analysiert der KWI die Stärken und Schwächen jedes Kantons durch acht Komponenten. Eine mehrdimensionale Betrachtung zeigt Handlungsfelder auf und hilft bei regionalstrategischen Entscheiden.