slide

Vorsorgeaufträge - was ist zu tun?

Vormundschaftliche Massnahmen sind aufgrund der steigenden Lebenserwartung der Wohnbevölkerung stetig zunehmend. Im Fall einer Urteils- oder Handlungsunfähigkeit stellen sich verschiedene Fragen, für welche die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde zuständig ist, sofern man nichts geregelt hat.

weitere Informationen
slide

Steuererklärung 2019

Von natürlichen Personen sind die Steuererklärungen im Kanton Solothurn bis am 31. März 2020 einzureichen. Die Frist für juristische Personen läuft am 30. Juni 2020 ab.

Diese Fristen können natürliche Personen bis am 31. Juli 2020 gebührenfrei erstrecken. Juristische Personen können eine Fristerstreckung gebührenfrei bis am 31. Oktober beantragen.

weitere Informationen
slide

Outsourcing und Stellvertretung

Dank unserer Online Treuhandlösung lassen sich Stellvertretungen oder komplettes Outsourcing der Buchhaltung jederzeit einfach und effizient realisieren. Über einen direkten Webzugang haben Sie jederzeit und ortsunabhängig Einblick in Ihrer Buchhaltung.

weitere Informationen

WADSACK Solothurn

Online Buchhaltung

Mit unserer AbaWeb Lösung von Abacus sparen Sie Sich Updates, Wartung und Datensicherung. Der Zugriff auf Ihre Buchhaltung erfolgt via Web-Browser. Einfach und effizient unterstützen wir Sie bei unterjährigen Buchungen und beim Erstellen der Abschlussbuchungen am Jahresende.

Online Buchhaltung

Wirtschaftsprüfung

Dank dem von der Revisionsaufsichtsbehörde
bewilligten und nach den Vorgaben des QS1 implementierten Qualitätssicherungssystem sind wir befähigt, sämtliche gesetzlichen Prüfungen wie auch Spezialprüfungen anbieten zu können.

Wirtschaftsprüfung

Vorsorgeplanung - Steuern

Während die erste Säule, die AHV, einen sozialen Umverteilungsgedanken lebt, dienen die zweite und dritte Säule dem persönlichen Vorsorgesparen. Steuerliche Abzugsfähigkeit beim Ansparen sowie steuerliche Privilegierung beim Auszahlen sorgen für wirtschaftliche Anreize.

Vorsorgeplanung

Treuhand News

Zuger Steuerpraxis, Ausgabe Nr. 71 - neuer Redaktionsvorsitz durch Lukas Wadsack

Ausgabe zum Thema "Steueraspekte Schweiz-Deutschland"

Wir freuen uns, dass Lukas Wadsack neu den Vorsitz der Redaktionskommission der Zuger Steuerpaxis übernehmen durfte. Damit stellen wir für unsere Kunden sicher, dass wir noch näher an den steuerlich aktuellen Themen sind und keine Neuerung verpassen.

Die neueste Ausgabe widmet sich den grenzüberschreitenden Themen zwischen der Schweiz und Deutschland. Alleine schon aufgrund der geografischen Nähe, sowie aber auch wegen den bedeutenden wirtschaftlichen Beziehungen dieser Länder sind diesbezügliche steuerliche Themen allgegenwärtig.

Sehr gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein Exemplar der Ausgabe Nr. 71.

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.