slide

Vorsorgeaufträge - was ist zu tun?

Vormundschaftliche Massnahmen sind aufgrund der steigenden Lebenserwartung der Wohnbevölkerung stetig zunehmend. Im Fall einer Urteils- oder Handlungsunfähigkeit stellen sich verschiedene Fragen, für welche die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde zuständig ist, sofern man nichts geregelt hat.

weitere Informationen
slide

Steuererklärung 2019

Von natürlichen Personen sind die Steuererklärungen im Kanton Solothurn bis am 31. März 2020 einzureichen. Die Frist für juristische Personen läuft am 30. Juni 2020 ab.

Diese Fristen können natürliche Personen bis am 31. Juli 2020 gebührenfrei erstrecken. Juristische Personen können eine Fristerstreckung gebührenfrei bis am 31. Oktober beantragen.

weitere Informationen
slide

Outsourcing und Stellvertretung

Dank unserer Online Treuhandlösung lassen sich Stellvertretungen oder komplettes Outsourcing der Buchhaltung jederzeit einfach und effizient realisieren. Über einen direkten Webzugang haben Sie jederzeit und ortsunabhängig Einblick in Ihrer Buchhaltung.

weitere Informationen

WADSACK Solothurn

Online Buchhaltung

Mit unserer AbaWeb Lösung von Abacus sparen Sie Sich Updates, Wartung und Datensicherung. Der Zugriff auf Ihre Buchhaltung erfolgt via Web-Browser. Einfach und effizient unterstützen wir Sie bei unterjährigen Buchungen und beim Erstellen der Abschlussbuchungen am Jahresende.

Online Buchhaltung

Wirtschaftsprüfung

Dank dem von der Revisionsaufsichtsbehörde
bewilligten und nach den Vorgaben des QS1 implementierten Qualitätssicherungssystem sind wir befähigt, sämtliche gesetzlichen Prüfungen wie auch Spezialprüfungen anbieten zu können.

Wirtschaftsprüfung

Vorsorgeplanung - Steuern

Während die erste Säule, die AHV, einen sozialen Umverteilungsgedanken lebt, dienen die zweite und dritte Säule dem persönlichen Vorsorgesparen. Steuerliche Abzugsfähigkeit beim Ansparen sowie steuerliche Privilegierung beim Auszahlen sorgen für wirtschaftliche Anreize.

Vorsorgeplanung

Treuhand News

FIDLEG

Der Bundesrat setzt das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) per 1. Januar 2020 in Kraft

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 6. November 2019 das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) zusammen mit den Ausführungsverordnungen per 1. Januar 2020 in Kraft gesetzt. Dabei sind grundsätzlich Übergangsfristen von zwei Jahren vorgesehen. In den Verordnungen trägt der Bundesrat verschiedenen Anliegen Rechnung, die sich aus der Vernehmlassung ergeben haben.

 

Das FIDLEG enthält Vorschriften zur Erbringung von Finanzdienstleistungen und zum Anbieten von Effekten und anderen Finanzinstrumenten. Daneben erleichtert es den Kunden die Durchsetzung ihrer Rechtsansprüche. Mit dem FINIG wird eine inhaltlich abgestimmte Aufsicht für die verschiedenen Kategorien von Finanzinstituten (Vermögensverwalter, Verwalter von Kollektivvermögen, Fondsleitungen und Wertpapierhäuser) eingeführt. Das Parlament verabschiedete die Gesetze bereits im Juni 2018.

 

Die Finanzdienstleistungsverordnung (FIDLEV), die Finanzinstitutsverordnung (FINIV) und die Aufsichtsorganisationenverordnung (AOV) enthalten die Ausführungsbestimmungen des Bundesrates zum FIDLEG und zum FINIG. Sie wurden in breit abgestützten Arbeitsgruppen aus Verwaltung und Branche erarbeitet und waren bis Februar 2019 Gegenstand eines Vernehmlassungsverfahrens. Die Vorlage wurde im Grundsatz begrüsst. Vorgebrachter Kritik konnte grossmehrheitlich Rechnung getragen werden. Um der Branche grössere Planungssicherheit zu gewähren, informierte das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) bereits am 9. September 2019, in welchen wesentlichen Punkten die Verordnungen nach der Vernehmlassung voraussichtlich angepasst werden.

 

Falls Sie Fragen zu den neuen Gesetzen haben oder wissen möchte, wo für Sie Handlungsbedarf besteht, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.